Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern..
Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern..
"KarSo-unterwegs" Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern.
"KarSo-unterwegs" Begegnungen und Erlebnissein Worten und Bildern. 

"DRESDEN"

Schwimmen, Regen, ein ausgiebiges Frühstück.

Neue Stiefeletten, Pizza-Pasta-Punk, Karibische Träume

und "Schwereleicht"

Wie passt das zusammen???

Nach der langen Schiffahrt, mit dem Raddampfer

"Stadt Wehlen" habe ich auf den Brühlschen Terrassen, noch eine Weile, Musik von  "Silbermond" gehört.

Am anderen Elbufer fand anlässlich der "Filmnächte Am Elbufer ",dort ein Konzert der bekannten Popgruppe statt.

Aber so langsam muss ich dann doch erst einmal im

"Rothenburger Hof "einchecken. Zu meiner Freude, hat es einen Poolbereich, der auch noch geöffnet ist. Schnell die Sachen aufs Zimmer gebracht und runter in den Spa-Bereich. Ein paar Runden schwimmen, an den Strudlern den Rücken und die Füsse massieren lassen und gleich fühle ich mich wie neugeboren.

Am nächsten Morgen werde ich von merkwürdigen Geräuschen geweckt.

Was ist das? Es wird doch wohl nicht regnen?

Der Blick aus dem Fenster bestätigt meine Befürchtung.

Auch gut, dann frühstücke ich eben etwas länger und ausgiebiger.

Was kann ich denn jetzt machen ohne gross nass zu werden, überlege ich. Da fällt mir die "Altmarkt-Galerie"  Altmarkt ein. Ein bisschen Shopping wäre doch nicht schlecht.

OK, die Strassenbahnhaltestelle ist nicht weit vom Hotel entfernt.

Also auf zum Altmarkt.

Schnell  finde ich ein paar schicke Stiefel und einen schönen Anhänger. Da ich aber nicht zum shoppen nach Dresden gekommen bin gehe ich aus der Galerie in Richtung Hauptbahnhof. 

In den schönen Bogengängen klingelt ständig eine Glocke und ich schaue mal genauer hin. Da ist ein netter Eisverkäufer der mit seinem Klingeln, Kundschaft anlocken will. Das gelingt ihm auch mühelos.

Direkt daneben im Eingang, steht eine wunderschöne Glasmosaiksäule die meine Aufmerksamkeit erregt. Sie wurde von Johannes Beutner gestaltet und ist ein wahres Kunstwerk. Ich gehe noch ein Stückchen weiter in den Restaurantbereich des  "APOSTO" und bin fasziniert von den frechen Pizza-u.Pastapunk-Sprüchen die hier an den Wänden hängen. 

Schon bei meinem letzten Besuch in Dresden, wollte ich das ungewöhnliche Restaurant "Schwerelos" gegenüber vom Hauptbahnhof besuchen. Das habe ich damals nicht geschafft, hole es aber heute nach. Das Restaurant strahlt eine galaktische Atmosphäre aus. Bestellt wird per Tablet und die Speisen werden mit Töpfen in der "Achterbahn" an den Tisch gefahren. Aber keine Angst die Getränke werden ganz normal von einer Servicekraft gebracht. Das ist eine witzige und grandiose Idee, die nicht nur Kinder anspricht.

Noch ein Tipp :

In der Nähe des Zwingers gibt es eine ausgefallene, stylische Location das

"Turtle Bay".

Heisse Musik, coole Drinks und eine ausgefallene Speisekarte erwarten euch.

Klick auf das Foto für mehr Bilder.

(Auf dem PC besteht die Möglichkeit 

eine Diashow zu starten.

Ein Klick auf das erste Foto, mit dem

Cursor nach unten gehen bis der

Pfeil zum abspielen erscheint.)

Ach Du lieber, Himmel. Ein Blick auf meine Uhr sagt mir, das es allerhöchste Zeit ist, zum Hotel zurück zu fahren, da ich am Abend noch ein Konzert  in der "Alten Schlachthof" besuchen möchte. Darauf habe ich mich schon lange gefreut.

Ich verabschiede mich jetzt und hoffe, ihr seid beim dritten Bericht über Dresden wieder dabei.

Bis dann.

Eure

Kar So

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karso-unterwegs.eu

E-Mail