"KarSo-unterwegs"
"KarSo-unterwegs"       

FEUERSCHWANZ

-Die Hörner hoch-

"CORONA" und kein Ende in Sicht

Fragen 

an den Hauptmann "Des Geilen Haufen"

PETER  J. HENRICI

FEUERSCHWANZ

-des Hauptmanns geiler Haufen-

habe ich das erste Mal auf dem Amphi Köln 2019 erlebt und weil mir

diese Art Mittelalterrock sehr gut gefallen hat,

war ich auch begeistert beim Metfest 2019  in Köln dabei.

 

FEUERSCHWANZ

das sind:

Hauptmann Feuerschwanz,

Johanna von der Vögelweide,

Sir Lanzeflott,

Prinz Hodenherz,

Jarne Hodinsson,

Hans der Aufrechte,

Mieze Musch-Musch,

Mieze Myu,

Mieze Mara...

.....und hier sind meine Fragen zur aktuellen  Situation an
FEUERSCHWANZ
die mir von Peter J. Henrici beantwortet wurden.
KarSo:
Die aktuelle Coronakrise hält die Welt fest in ihren Krallen. 
Alle Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt 
und im Moment ist noch kein Ende abzusehen. 
Viele Musiker sind dadurch arbeitslos.
Konzertagenturen und lieb gewonnene Veranstaltungsstätten
kämpfen ums Überleben.
 
Wie erlebt Ihr die augenblickliche Situation?
Peter:

Zunächst waren wir, wie alle anderen in einem Schockzustand.

Unser vertrauter Alltag, unsere liebgewonnenen Gewohnheiten wurden

in wenigen Tagen per Notstandsregelung aus den Angeln gehoben.

Dann fingen wir an uns in der Band neu zu organisieren

und führten regelmäßige Video Konferenzen ein.

Nun konnten wir uns auch besser orientieren

und unsere Projekte wieder besser bearbeiten.

Mit einer Album Veröffentlichung im Juni 2020 haben wir natürlich viel vor

und versuchen so gut es geht unsere sozialen Kanäle zu nutzen.

Wir haben zu keinem Zeitpunkt den Kopf in den Sand gesteckt,

auch wenn es schwer gefallen ist mit den neuen Realitäten zurecht zu kommen. 

 

KarSo:

Wie ist euer Zeitmanagement während der Kontaktsperre? 

Peter:

Für die Musiker mit Family organisiert sich alles um die Kinder herum.

Da ist es teilweise wiederum von Vorteil, das einige Home Office machen können.

Einige nutzen ihre Zeit für mehr Kreativität und Entschleunigung.

Plötzlich gibt es genügend Zeit täglich in die Natur zu gehen. 

 

KarSo:

Wird die Zeit zur Planung neuer Projekte genutzt oder entstehen evtl neue Songs? 

Peter:

Dadurch das wir im Juni unser neues Album „Das Elfte Gebot“ präsentieren

haben wir damit alle Hände voll zu tun.

Wir werden Schritt für Schritt vorgehen und konzentrieren 

uns da voll auf die Veröffentlichung. 

 

KarSo:

Aber es juckt schon in den Fingern,

pardon in den Füßen noch  etwas anderes ersatzweise zu machen?. 

Peter:

Wir sind gerade dabei eine Start Next Kampagne

für ein Album online Release Konzert ins Leben zu rufen.

Das ist ein sehr spannendes Projekt und stellt uns vor völlig neue Herausforderungen. 

(Siehe Video unten)

  

KarSo:

 Welches sind im Moment die größten Schwierigkeiten für euch? 

Peter:

Ganz klar.

Bis auf weiteres unsere Konzerte nicht spielen zu dürfen

und unseren Beruf nicht ausüben zu können. 

 

KarSo:

Bist Du/Ihr auf die Einnahmen aus den musikalischen Tätigkeiten angewiesen? 

Peter:

Wir haben uns über viele Jahre das musikalische Standbein hart erarbeitet.

Manche in der Band sind voll davon abhängig und manche zu einem Teil. 

 

KarSo:

Wie wichtig sind die Einkäufe der Fans im Merch-Shop? 

Peter:

Für uns ist im Moment alles wichtig was von den Fans her

an Einnahmen herein kommt.

Deshalb haben wir ein eigenes Shirt entworfen,

womit uns die Fans durch den Kauf im Online Shop explizit

wegen der Corona Krise unterstützen können.

Aber natürlich steht das neue Album im Vordergrund,

das wir trotz der Schwierigkeit keine Live Konzerte machen zu können

mit den Fans teilen wollen. 

 

KarSo:

Gibt es finanzielle Hilfen von irgendeiner Seite/Stelle? 

Peter:

In Bayern sieht das bisher düster aus.

Bisher gibt es keine Hilfen für die für einige vollständig weggebrochenen Einnahmen. Andere Bundesländer sind da schon weiter.

Unsere Künstler brauchen einen gesetzlichen Mindestlohn,

der sie nicht in  Hartz 4 abgleiten lässt. 

 

KarSo:

Was würdest Du dir von der Politik ect. wünschen? 

Peter:

Ich wünsche mir, das auch Künstler ernst genommen

und finanziell so unterstützt werden, das wir in Würde leben können. 

 

KarSo:

Habt ihr aktuell Zukunftsängste? 

Peter:

Wir können uns als Gruppe zwar immer wieder unterstützen und aufrichten,

aber einige hat es einfach hart getroffen.

Leider sind nun auch Sorgen und Ängste zu spüren. 

 

KarSo:

Auf was kannst Du/Ihr auch jetzt am wenigsten verzichten? 

Peter:

Ich brauche klare Tagesstrukturen.

Der Kontakt mit der Natur ist unverzichtbar.

Und  "oh Odin, meinen täglichen Met gib mir heute". 

 

KarSo:

Stimmt es das im Moment eine noch stärkere Solidarität

unter den einzelnen Künstlern/Bands/Veranstaltern besteht? 

Peter:

Ja es beginnen immer mehr Leute Initiativ zu werden und sich solidarisch zusammenzuschließen, um gemeinsame Konzert Aktionen zu planen.

Das ist wundervoll.

Ich glaube das wird in den nächsten Monaten noch zunehmen. 

 

KarSo:

Ist meine Annahme richtig das wir alle durch diese Ausnahmesituation

richtig geerdet werden? 

Peter:

So traurig es gerade für uns Musiker aussieht,

ist die eingetretene Entschleunigung ein Segen für unsere Gesellschaft.

Wer hätte das gedacht, was ein so kleiner Virus für eine Wirkung haben kann. 

 

KarSo:

Was würdest Du/Ihr als erstes machen wenn dieser ganze Spuk vorbei ist? 

Peter:

Die Bühne entern. In meine Lieblingskneipen gehen und viele Freunde in real treffen. 

 

Zum Schluß noch ein paar Fragen zum neuen Album:

"DAS ELFTE GEBOT"

 

KarSo:

Was hat sich seit Methämmer 2018 bei Euch getan/geändert? 

Peter:

Methämmer hat sich für uns angefühlt wie die Heimkehr nach einer langen Odyssee durch verschiedenste musikalische Gewässer.

Wir haben schon immer viel experimentiert, uns aber bei Methämmer

für einen konsequent metallischen Weg entschieden.

Der Erfolg des Albums und der Tour sprach Bände.

Wir haben soviel Spaß auf der Bühne wie nie zuvor.

Die Stimmung in der Band ist fantastisch und wir ziehen an einem Strang.

Unser Bassist Jarne hat sich perfekt eingelebt

– bei Methämmer hatten wir während der Produktion noch mit einem Besetzungswechsel zu kämpfen,

diesmal konnten wir alle Energie aufs Album fokussieren. 

  

KarSo:

"DAS ELFTE GEBOT" ist teils wesentlich härter ausgefallen - eine bewusste Entscheidung? 

Peter:

Die Botschaften unserer Texte kommen von Herzen,

sind uns sehr wichtig und deshalb konkret formuliert -

ohne um den heißen Brei herumzureden.

Das braucht einen Sound, der weiß, was er will.

Wir stehen auf großen Bühnen und wollen,

dass auch die letzte Reihe was mitbekommt

– man reitet ja auch nicht in Jogginghose in die Schlacht.

Musikalisch sind wir nie stillgestanden

und aus der Mittelalter-Sauf-Truppe von vor 15 Jahren sind tolle Musiker gereift.

- Wir haben an unseren Instrumenten echte Rennpferde stehen!

Und die benutzt man nicht, um einen Acker zu pflügen!

Der Drache ist jetzt ausgewachsen.

Er hat Durst und braucht was stärkeres als Muttermilch. 

  

KarSo:

Die Texte einiger Songs sind sehr sozialkritisch

- besonders Totentanz kann ja schon fast als visionär bezeichnet werden

angesichts der aktuellen Situation… 

  Peter:

Harte Zeiten brauchen harte Musik!

Das Motiv des Totentanzes stammt tatsächlich aus Zeiten der schwarzen Pest

– vor dem Tod sind alle gleich.

Das verbindet – gesamtgesellschaftlich, aber auch in der Metal-und Folkszene!

In solchen Zeiten wird einem klar, was wirklich zählt…. 

  Wir haben uns zusammengesetzt und versucht einen gemeinsamen Nenner

unserer „Todsünden“ zu finden.

Wir haben alle verschiedene musikalische Vorlieben, so gibt es auch Songs,

die für den einen Musiker das Maß aller Dinge sind,

für den anderen eine Todsünde!

Welcher Song wozu gehört, wird nicht verraten...aber:

Die Spannung, die dadurch entstand, das wir uns weit jenseits unserer Komfortzonen bewegt haben, macht die Coversongs erst einzigartig. 

  

KarSo:

Irgendwelche besonderen Umstände/Geschehnisse im Rahmen der Aufnahmen/Vorbereitungen/Songwritingprozesse? 

Peter:

 Wir haben Texte geschrieben wie „Das Elfte Gebot“ oder „Totentanz“,

die direkt nach der Studiozeit durch die Covid-19 Krise plötzlich schlagartig

an Bedeutung gewonnen haben.

Das zeigt uns, wie omnipräsent diese Themen doch sind und

das wir uns auf dem richtigen Weg befinden. 

Durch die Menge an Songs inklusive der Coversongs

standen wir plötzlich vor einem riesigen Berg an Arbeit.

Dadurch war keine Zeit für Schnickschnack oder irgendwelche Egotrips.

"DAS ELFTE GEBOT" ist eine Teamleistung. 

 

 

"DAS ELFTE GEBOT"

kann ab sofort bei

https://napalmrecords.com/feuerschwanz

vorbestellt werden 

und ist ab dem 26.06.2020 im Handel erhältlich!!

(Cover © by Feuerschwanz)

Danke Peter das Du dir die Zeit genommen hast

meine Fragen so ausführlich zu beantworten.!!! 

 

Stay Home und bleib/bleibt gesund!!!! 

Wir sehen uns wieder in einer anderen Zeit....

 

KarSo

 

(In den nächsten Tagen folgten Interwiew's mit

FIDDLER'S GREEN und SCHATTENMANN)

Links:

http://feuerschwanz.de/

http://feuerschwanz.de/?page_id=75

http://feuerschwanz.hamburgrecords.com/

 

Hier die Links zu  Berichten  über FEUERSCHWANZ und anderen CORONA Interwiews

von karso-unterwegs.eu :

https://www.karso-unterwegs.eu/feuerschwanz-metfest-die-jubilaeumstour-2019-mit-specialguests-carslwerk-victoria-koeln/

https://www.karso-unterwegs.eu/amphi-festival2019-glaube-liebe-amphi-teil-2-so-21-07-19-tanzbrunnen-koeln-koeln/

 

"CORONA" und kein Ende in Sicht!!!:

https://www.karso-unterwegs.eu/heldmaschine-wirstehendasmiteuchdurch-die-fragen-wurden-beantwortet-von-tobias-kaiser/

https://www.karso-unterwegs.eu/fuchsteufelswild-carpe-diem-corona-und-kein-ende-in-sicht-fragen-an-bastian-brenner/

https://www.karso-unterwegs.eu/schattenmann-wirhaltenzusammen-corona-und-kein-ende-in-sicht-fragen-an-frank-herzig/

https://www.karso-unterwegs.eu/fiddler-s-green-3-cheers-for-30-years-corona-und-kein-ende-in-sicht-fragen-an-rainer-schulz/

https://www.karso-unterwegs.eu/sam-cheanz-the-blue-denims-keep-on-rocking-fragen-zur-situation-in-corona-zeiten-an-sam-ch/

https://www.karso-unterwegs.eu/maffay-pur-a-tribute-to-peter-maffay-zwoelf-fragen-zur-corona-situation-an-wolfgang-terne/

https://www.karso-unterwegs.eu/heldmaschine-proudly-presents-das-geister-live-konzert/

https://www.karso-unterwegs.eu/the-cast-die-opernband-botschaften-aus-der-quarantaene-berlin/

Schaut euch das Video unten zum 11:0:A - "DAS ELFTE GEBOT" an.....

https://www.startnext.com/feuerschwanz-online-konzert?fbclid=IwAR0hBNIGElRnPaxQXwBgWr007SJkdlYIlUFktVO9QfUk3rpKfRz-reJxN7Q

Dieser Bericht enthält unbezahlte Werbung!!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karso-unterwegs.eu

E-Mail