"KarSo-unterwegs"
"KarSo-unterwegs"       

"MITTELALTERLICH PHANTASIE SPECTACULUM ®"

-Endlich wieder zu Hause-

MPS KÖLN

Köln-Fühlinger See

Am Samstagmorgen in aller Frühe bereite ich mich auf meine

Reise ins Mittelalter vor.

Zwei Tage werde ich auf dem 

"Mittelalterlich Phantasie Spectaculum (MPS),
in Köln am Fühlinger See
unterwegs sein 
-um möglichst viele Eindrücke zu sammeln,
-um natürlich viele Fotos zu machen, 
um nette Leute kennenlernen
-um Musik der verschiedenstenArt zu geniessen
-und und und so vieles mehr.
Ich werde mich überraschen lassen und bin gespannt wie ein Flitzebogen.

Es ist noch früh genug um in der nächsten Nähe noch einen Parkplatz zu finden und der Weg

ist nicht soo weit bis zum Einlaß.

(Anmerkung: Ich werde keine Rezessionen zu den besuchten Bands hier schreiben,

das würde den Rahmen des Berichtes sprengen.

Die Fotos sind m.E. aussagekräftig genug.)

Punktlich um 11.00 Uhr geht es los und laut meines vorher  (hoffe ich)

gut ausgeklügeltem Plan, schaue ich mir direkt am Anfang auf der

MPS BÜHNE

"HARMONY GLEN"

-Irish Folk Extravaganza-

-Sjoerd van Ravenzwaaij.-Nienke Bijker, -Mike Bruinsma, 

-Dominiquw Bentveslen, -Niels Duindam.

an und höre mit Vergnügen ihrer Irish-Keltischen Folkmusik zu.

Später, im Laufe des Tage treffe ich sie nochmals und traue meinen Ohren nicht,

sie singen den RAMMSTEIN-Titel -ENGEL- in ihrer ganz eigenen tollen Version.

Da habe ich mir doch ein sehr straffes Programm vorgenommen und  deshalb

geht es schnell weiter zum Kampfplatz auf dem die geschickten Fechtkünstlern von 

"FICTUM"

eine gelungene und auch sehr witzige Show vorführen ........

Leider habe ich nur sehr wenige Fotos davon, weil das Geschehen auf dem Platz

so interessant war, das ich gar nicht zum Fotografieren komme.

Hier wenigstens ein kleiner Eindruck (u.a. mit Fotos von MeKe).

Am Wegesrand auf der

BÜHNE DER SPIELLEUTE

habe ich noch kurz 

bei

"DUIVELSPACK"

-Arne Heger- Gesang Schlagwerk,

-Stefan Pokroppa- Gesang und Zisther,

-Daniel Wahren- Gesang und Tastenfidel

vorbeigeschaut, die mit ihrer Fun-Folk Musik und den frech/fröhlichen Liedern eine große Zuschauerschar angelockt haben.

Bei einem meiner kurzen Rundgänge begegnen mir die aufwändig kostümierte Darsteller des

STELZEN TANZ THEATER FEUERVOGEL,

deren Show ich mir am Abend unbedingt  ansehen werde.

Auf die nächsten beiden Acts der MPS BÜHNE

habe ich mich schon lange gefreut und der erste davon ist

"VERSENGOLD"

-Malte Hoyer- Gesang, Flöte,

-Alexander Willms- Violine, Nickelharpa, Concertina

-Florian Janoske- Violine, Mandoline,

-Daniel Gregory- Gitarre,

-Eike Otten- Bass,

-Sean Lang- Schlagzeug, Klavier.

Mit ihren Trinkliedern, Balladen die sehr heimatbezogen sind,

aber auch mit kritischen Texten/Titeln,

haben sich die sechs Musiker in die Herzen ihrer Fans gespielt und gesungen.

und anschließend

"SALTATIO MORTIS"

-Alea der Bescheidene-  Gesang, Gitarre, Dudelsack, Bouzuki, diverse Flöten,

-Lasterbalk der Lästerliche- Schlagzeug, Davul, Percussion,

-Falk Irmenried von Hasen-Mümmelstein-  

Drehleier, Dudelsack, Schalmei, Nyckelharpa, Flöte, Whistle, Diatonisches Akkordeon,

-El Silbador- Dudelsäcke, Schalmeien, Hümmelchen, Smallpipes, Highland Pipes,

Uilleann Pipes, Flöte, Low-Whistle,

-Buder Frank- E-Bass, Fretless Bass, Chapman Stick, elektrischer Kontrabass,

Gitarre, Klavier, Keyboard, Ukulele,

-Till Promill- Gitarre, Bouzouki, Gesang,

-Der Tambour- Schlagzeug, Percussion, Klavier, Gitarre, Stimme…

und alles, was ihm zwischendurch noch so unter die Finger kommt,

-Luzi das L-  Dudelsäcke, Schalmeien, Bouzouki, Whistle

Weiter gehts zu

"LETZTE INSTANZ"

mit

-Holly Loose (Hoffmann)- Gesang,

-Bernie Geef- E-Gitarre,

-M. Stolz (Rico Schwibs)- Violine,

-Benni Cellini (Benni Gerlach)- Cello,

-Michael Ende- Bass,

-Andy Horst- Schlagzeug,

auf der  FESTIVAL BÜHNE.

Jetzt wird es aber langsam Zeit für eine ausgiebige Pause sonst überstehe ich

den heutigen Abend nicht mehr.

An einem der zahlreichen Imbisstände hole ich mir eine Kleinigkeit zum Essen,

nebenan etwas zu

Trinken und mache es mir im Schatten auf einem

der zahlreichen Strohballen gemütlich.

Frisch gestärkt versuche ich anschließend mit der Camera noch ein paar 

schöne Eindrücke vom Festival einzufangen.

'FIDDLER'S GREEN"

mit

-RALF  ALBERS (ALBI) - Gesang, Akustische Gitarre, Mandoline, Bouzouki, Banjo,

-PAT PRZIWARA- Gesang, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Mandoline, Bouzouki, Banjo,
-TOBIAS HEINDL- Geige, Gesang,
-STEFAN KLUG- Akkordeon, Bodhrán,
-RAINER SCHULZ- Bass,

-FRANK JOOSS:- Schlagzeug- Percussion,

spielen um  20.00 Uhr auf der FESTIVAL BÜHNE und die möchte ich mir nicht entgehen lassen.

Furios legen sie los.

Weil sich das Konzert von

D'ARTAGNAN

-Ben Metzner- Gesang, Dudelsack, Uilleann, Pipes, Flöte,     

Mandoline,Tin Wistle, Irish Bouzouk, Akustik Gitarre,

-Tim Bernhard- E-Gitarre, Akustik Gitarre, Gesang

-Gustavo Strauss- Geige, Gesang

-Haiko Heinz- E-Gitarre

-Sebastian Baumann- Bass

-Matthias Böhm- Schlagzeug

mit der Feuershow überschneidet, sind  "Wölfe-unterwegs" für mich bei dem Konzert gewesen

und haben einige Eindrücke mitgebracht.

Ein absolutes Muß ist für mich heute Abend das 

"FEUERSPEKTAKEL".

um 22.00 Uhr auf  der KAMPFPLATZ BÜHNE.

Deshalb habe ich die Abendvorstellungen von

VERSENGOLD und SALTATIO MORTIS

nicht besucht zumal ich beide Bands in den nächsten Wochen nochmals in aller Ruhe erleben  darf.

...und das hat sich für mich wirklich gelohnt.

Ich, als ausgesprochener 

Feuer-und Licht-Fan bin total begeistert von der Show die sich in zwei Teile gliedert.

Das Spiel mit dem Feuer beherrscht den ersten Teil eindrucksvoll, während im zweiten Teil die Geschichte eines feurigen und spannendem Kampf zwischen einem Stelzenvogel, einem 

dinoähnlichem Fabelwesen und einem Schmetterling erzählt wird..

Eine wunderbare Darbietung des

Stelzen Tanz Theater

FEUERVOGEL.

Nach diesem aufregendem Spektakel gehe ich langsam zurück, sehe noch auf der anderen Seeseite

die gewaltige Pyroshow von SaMo und schaue noch kurz bei 

"FAUN"

-Oliver (Sa Tyr) Pade- Gesang, Nyckelharpa, Harfe, Lauteninstrumente,

E-Gitarre, Maultrommel, Didgeridoo

-Niel Mitra- Sampler, Synthesizer

-Fiona Frewert- Gesang, Flöten Sckpfeifen, Dombra, Rebab, Pommer, Oud,

Harmonium, Gitarre, Piano,

-Rüdiger Maul- Perkussionsinstrumente, Schlagzeug,

-Stephan Groth- Gesang, Drehleier, Flöten, Cister,

-Laura Feller- Gesang, Perkussionsinstrumente

vorbei...

Das war Tag I meines ersten MPS-Besuches.

Tag II (Sonntag) ist Familientag und fängt wieder um 11.00 Uhr an.

Als erste begegnen mir die

"WELTENKRIEGER"

-Barden des Lichts-

-Mongan, Munin und Rikon- 

(zusätzlich kommen immer wechselnde Mitglieder dazu.) 

mit ihrem unplugged Programm.

Auf der FESTIVAL BÜHNE stehen

"DIE STREUNER"

-Carsten Hickstein alias „Pinto, der Schäfer“- Laute, Chalumeau, Gesang,

-Roland Kempen alias „Roland lö Franzose“- Laute, Stumpbox, Gesang, Baß,

-Martin Seifert alias „Don Martino“Laute, Chalumeau, Gesang,

-Matthew Rouse- Violine,

-Miriam Petzold alias „Der Rabe“- Violine, Schellen, Gesang,

schon bereit um die Zuschauer mit ihrer Mittelaltermusik zu erfreuen.

Direkt danach spielen

"CULTUS FEROX"

-Der heilige St. Brandanarius „Brandan“- Dudelsack, Schalmeien, Flöten, Hörner,

Saiteninstrumente, Gesang,

-Stefan Strahl "Strahli der Animator"- Schlagwerke, Perkussion, Saiteninstrumente, Gesang,

-Klauz Klaason- Schlagwerke,Triola,Sirene,

-Robert Kriese- Sackpfeife, Schalmeien, Flöten,

-Fabian Hoffmann- Sackpfeife, Schalmeien, Flöten,

-Tom Tom- Sackpfeife, Schalmeien, Flöten,

u.A.

die mir mit ihrem Dudelsack-Rock (der auch durchaus Metalelemente beinhaltet) schon gestern bei einem Unplugged Konzert sehr gut gefallen haben.

Ein kleiner Abstecher zur

BÜHNE DER SPIELLEUTE

auf der 

"McCABE&KANAKA"

-Brian MacCabe- Gesang, Gitarre,

-John F. Kanaka- Gesang, Bodhrán,

-Gregor Sintram- Gesang, Mandoline,

Folk Musik zum Besten geben.

Zeit zum Relaxen, etwas Essen,Trinken und um ein paar Impressionen sammeln

muß zwischendurch auch mal wieder sein.

Als besonderer Musikact wurde mir 

"HEAVYSAURUS"

-Die weltweit erste Dino-Metal-Band | Rock'n'Rarr für Kinder-

-Mr. Heavysaurus- Gesang,

-Milli Pilli- Keyboard, 

-Muffi Puffi- Bass,

-Riffi Raffi- Gitarre,

-Komppi Momppi- Schlagzeug

empfohlen.

Die Entstehungsgeschichte:

"Vor 65 Millionen Jahren traf ein gewaltiger Meteorit auf die Erde. Fünf riesige Eier blieben tief in einem Berg Finnlands von der zerstörerischen Explosion verschont.
2009 trafen sich Hexen bei einem großen Unwetter auf diesem Berg, dem Berg der Zauberer.

Ein gewaltiger Blitz schlug mitten in den Kreis der Hexen und die vergrabenen

Dinosauriereier kamen zum Vorschein.
Mit wilden Zaubersprüchen brachten die Hexen die Eier zum Knacken und aus ihnen schlüpften Heavy-Metal-Dinos."

(entn. Website HEAVYSAURUS)

Vor der Bühne ist es mittlerweile pickpackevoll.

Aufgeregte Kinder , die mit leuchtenden Augen darauf warten das HEAVYSAURUS

die Bühne betreten

und dann ist es soweit.

Als erster betritt Mr. Heavysaurus persönlich die Bühne und stellt den Rest der  Band vor

und dann geht im wahrsten Sinne die Post ab. 

Eingängige Kinderlieder mit Rock-und Metalelementen versehen bringen nicht nur 

Kinder zum Hüpfen und Headbangen.

Eine tolle Idee die ursprünglich aus Finnland zu uns kam.

Auf dem Weg zum Ausgang und nach Hause schaue ich mir noch

"SAOR PATROL"

-Charlie Allan- Great Highland Bagpipe,

-Kevin Johnston- Trommeln,

-Mark Monaghan- Trommeln,

-Steve Legget- E.-Gitarre,

-Harry Brown- Trommeln

auf der FOLK BÜHNE an.

Aber so ganz kann ich mich noch nicht vom MPS trennen so bleibe ich noch für das Konzert von

"YE BANISHED PRIVATEERS"

-Die verbannten Freibeuter-

-Björn Malmros- Akkordeon, Gesang,

-Peter Mollwing- Gesang,

-Sara Wallin- Blockflöte, Gesang,

-Eva Maaherra Lövheim- Geige, Gesang,

-Hampus Holm- Percussion,

-Emil Nilsson-Mäki- Gitarre, Bass, Gesang,

-Magnus Nilson-Mäki- Gitarre, Bass, Gesang,

-Richard Larsson- Gitarre Bass,

-Jens Choong- Gitalele

-Martin Jonsson-Gavelin- Schlagzeug,

-Jonas Nilson- Banjo, Gesang,

an der FOLK BÜHNE und das habe ich nicht bereut.

Die schwedische Folkband hat mich mit ihrer Piratenmusik gespickt mit Balladen und Shanties mitgerissen und begeistert.

Mein Fazit dieser zwei Tage.

Es war ein tolles Festival mit vielen Überraschungen.

Ich habe viele, für mich, neue Musikgruppen kennengelernt,

alte Bekannte wiedergetroffen, sehr viel Spass gehabt und es sehr genossen.

Glücklicherweise habe ich mir vorher einen Plan gemacht und Prioritäten gesetzt,

was ich alles gerne sehen wollte. Habe aber trotzdem vieles nicht gesehen, weil der Mensch ja bekanntlich nicht an zwei Orten gleichzeitig sein kann.

Manchmal habe ich ihn über den Haufen geworfen und mich anders entschieden,

aber im großen und ganzen war er bei der Fülle der angebotenen Attraktionen

sehr hilfreich.

Es war ein wunderbares  Festival in einer friedlichen  und entspannten Atmosphäre .

 

2020 bin ich wieder dabei und bis dahin

wünsche ich euch eine schöne Zeit

Eure

KarSo

 

(Danke an MeKe-Konzertfotografie und an wölfeunterwegs für die Fotos.)

 

...und wenn ihr Lust habt schaut euch doch das Aftermovie vom MPS Köln 2019 an.

Weitere Termine des MPS:

10. + 11. August 48291 Telgte
Planwiese
24. + 25. August 67346 Speyer
Unterer Domgarten
14. + 15. September das FETTE HEIDE MPS
21376 Luhmühlen

Turnierplatz
21. + 22. September 83104 Schloss Maxlrain
Tuntenhausen bei Bad Aibling
Links:
 
Vielleicht auch interessant:

https://www.karso-unterwegs.eu/ritterfestspiele-pfingsten-2019-koenig-der-schwerter-teil-iii-burg-satzvey-mechernich-satzvey/ 

https://www.karso-unterwegs.eu/d-artagnan-in-jener-nacht-tour-2019-support-gossenpoeten-zeche-bochum-bochum/

https://www.karso-unterwegs.eu/burg-satzvey-die-21-hexennacht-satzvey-mechernich/

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karso-unterwegs.eu

E-Mail