"KarSo-unterwegs"
"KarSo-unterwegs"       

JOHN DIVA

&

The Rockets Of Love "Rock 'N' Roll 

Eltzhof &Gastronomie und Veranstaltungen

Köln/Porz/Wahn

(Foto © The Rockets Of Love "Rock 'N' Roll )

JOHN DIVA & THE ROCKETS Of LOVE

haben am 16. 11. 2019 auf ihrer 

MAMA SAID ROCK IS DEAD-Tour

einen furiosen und glamourösen Zwischenstopp im

ELTZHOF  Porz /Wahn

eingelegt.

Als Specialguest waren vorab

ROSY VISTA 

zu sehen und zu hören.

Nach dem Intro ging es sehr rockig los mit:

-Crazy, Sadistic Lover, Master of Control, too much Feeling,

Tables are turned, Hopatina, Rockin'through the Night und Born to be wild-.

Natürlich wurde lautstark eine Zugabe verlangt die mit

-Poor Rosy-

erfüllt wurde.

ROSY VISTA

hat schon mit vielen Legenden wie JOE COCKER und URIAH HEEP auf der Bühne gestanden.

Die Band:

ANDREA SCHWARZ - Vocal
ANCA GRATEROL - Gitarre, Vocal, Producer
ANGELA MANN - Bass
MARINA HLUBEK - Drums

Eine kurze Umbaupause später erobern

JOHN DIVA & THE ROCKETS Of LOVE

die Bühne:

JOHN DIVA - Vocals
J.J. LOVE- Guitars
SNAKE ROCKET - Guitars
REMMIE MARTIN - Bass
LEE STINGRAY - Drums

Der Hut, Bandana, die Ray Ban Sonnenbrille sitzt

und mit vielen neuen Songs von ihrem Album 

"Mama Said Rock Is Dead“ 

im Gepäck geht es furios mit 

-GET IT ON, WIPLASH und LOLITA

los.

Rockig geht es weiter mit Trommel-/Gitarrensoli und den Songs:

-BLINDED, WILD LIVE, HERE I GO AGAIN, I WAS MADE FOR LOVING YOU, I LOVE, FIRE EYES, HUSH, HEAVEN, TOXIC, JUST AN NIGHT AWAY,

LIVING ON A PRAYER und PARADISE CITY-.

Zwischendurch gibt es immer wieder Aktionen mit dem Publikum

und es wird auch das eine oder andere Getränk verteilt.

Mit 

-LONG LEGS, WE'RE NOT GONNA TAKE,  ROCKET OF LOVE-,

geht das Konzert dem Ende entgegen.

Aber das Publikum fordert stürmisch Zugabe und bekommt sie.

Bei

-Dance Dirthy-

sind die Fans ausgesprochen gut vorbereitet und stecken JOHN DIVA 

mit Vergnügen Scheine in die hautenge Leggins.

Mit

-DON'T STOP BELIEVIN-

wird der Schlußpunkt gesetzt.

Nicht zu übersehen im Publikum, mit seinem ausgefallenem

und schrillen Outfit ist auch 

JAMES DEE WEST

der offensichtlich bei vielen Konzerten von

JOHN DIVA & THE ROCKETS OF LOVE

in der ersten Reihe agiert.

WOW, das war ein Konzert mit einer besonderen Atmosphäre.

Die Bühnenoutfits sind im Glitzerstil der 80iger und das Spiel mit den Fans beherrschen

JOHN DIVA & THE ROCKETS OF LOVE

absolut perfekt.

Klasse Riffs, ein Drummer der nicht nur die  Sticks wirbelt, sondern 

auch mit Händen und Ellenbogen arbeitet und Gitarrensolis

vom Feinsten werden geboten.. 

JOHN DIVA der an Glamour nicht zu übertreffen ist und über die nicht immer jugendfreien Geschichten des (seines?) Lebens singt..

Die neuen Songs haben mir ausnehmend gut gefallen und es war eine riesengroße, glitzernde Rock'n'Rollparty, die nach Wiederholung schreit.

Wie heißt es doch so schön:

"Man sieht sich immer zweimal im Leben (manchmal auch dreimal) zwinker).

....und bis dahin wünsche ich allen eine schöne Zeit mit vielen tollen Konzerten.

KarSo

 

Hier noch die Tourtermine:

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karso-unterwegs.eu

E-Mail