Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern..
Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern..
"KarSo-unterwegs" Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern.
"KarSo-unterwegs" Begegnungen und Erlebnissein Worten und Bildern. 

"VÖLKERBALL"

99% Rammstein -100% Völkerball

Festung Ehrenbreitstein

Koblenz

Rheinland-Pfalz

Zehn Jahre

"VÖLKERBALL"

-A tribute to RAMMSTEIN-.

Wenn das kein Grund zum feiern ist.

Am 08.06.2018 heißt es für die Band auf der

"FESTUNG EHRENBREITSTEIN"

-Feuer frei- .

Foto copyright by Völkerball.

 Zirka 3.000 Zuschauer

(laut Veranstalter "CAFE HAHN GmbH")

und auch ich wollen mit "VÖLKERBALL"

ein riesengroßes Fest feiern.

Das Konzert auf der

"FESTUNG EHRENBREITSTEIN"

ist schon seit Wochen, zum Leidwesen vieler Fans, ausverkauft.

Furios geht es um 19.30 Uhr mit 

"DEFECTO"

aus Dänemark los.

Diese Band hat unter anderem auch erfolgreiche Supports bei 

"RAMMSTEIN" und "METALLICA"

gemacht.

Nach einer kurzen Pause ist es um 21.15 Uhr soweit.

Mit einer fantastischen Pyro beginnt die Show.

Die Band betritt die Bühne

und der unverkennbare brachiale Rammsteinsound erklingt 

Frontmann und Sänger René steht bewegungslos im Hintergrund.

Die Hände hinterm Rücken verschränkt.

 

Es ist eine perfekte Illusion vor dem großen aufwändig gestalteten Bühnenbild, mit den selbstgefertigten Rammstein-Outfits

und den vielen in mühseliger Kleinarbeit, gestalteten Requisiten.

Die Band, einschließlich dem Sänger, steht teilweise wie Gestalten aus einer anderen Welt vor dem Publikum.

Augen gehen ins Leere, die Bewegungen und Gesten sind kantig

und entschlossen.

 Das rollenden "R" in der markante Stimme von

Völkerball-Frontmann René, vervollständigt den Gesamteindruck..

Dazu wird jedes einzelne Lied von Lightshows und Pyros eindrucksvoll unterstützt.

Das ist wirklich zu 99% "RAMMSTEIN"

Die Fans und auch ich sind fasziniert von dieser kühlen aber auch emotionalen Atmosphäre zwischen Genie und Wahnsinn.

Hier einige Szenenbilder, die sich mit den vielfältigen zusätzlichen Aufgaben von Keyboarder Andreas beschäftigen.

"VÖLKERBALL" spannt im Laufe des Abends einen musikalischen Bogen fast durch die gesamte "RAMMSTEIN"-Discografie.

Das Publikum ist begeistert und singt, sehr textfest,

bei Titeln wie zum Beispiel:

Sonne, Ich will, Feuer frei, Amerika, Mein Teil,Waidmansheil,

Benzin, Du hast, Haifisch, Ohne dich, Ich hab keine Lust, Bück dich 

und bei allen anderen, lautstark  mit.

Um 23.30 Uhr ist nach der Zugabe "Engel"

diese grandiose Show zu Ende.

Mit grossem Jubel, anerkennenden Pfiffen und tobendem Applaus verabschiedet das Publikum die Band.

Impressionen vom Konzert.

"VÖLKERBALL":

wurde 2008 von René, Tobias, Klaus, Dirk, Marco und Tilmann als Coverband von "RAMMSTEIN" gegründet.

Der Name wurde schnell gefunden und ist abgeleitet von der Rammstein-CD Völkerball (2005).

Heute besteht die Band aus René (Frontmann und Sänger),

Dirk (Drums), Tilmann (Bass)Björn (Gitarre),

 Tobias (Gitarre) und Andreas (Keyboard).

Die Crew am Freitag 08.06.18:

Merchandising: May

Engel: Ksenia.

Tourleitung: Mario,

Stagemanager: Chris,

Stage Co-Manager: Frank

Tontechnik: Bernd

Lichttechnik Henning.

Zwischen Soundcheck und Auftritt habe ich die Gelegenheit mit Völkerball ein Gespräch zu führen.

Hier kurzgefaßt die Antworten auf meine Fragen:

-VB dürfen die -Eigenkompositionen- von "RAMMSTEIN" covern.

-Alle haben neben ihren Auftritten einen Job der, wie man sich sicher denken kann, hauptsächlich mit Musik zu tun hat.

-Zirka 60 Auftritte im Jahr in Deutschland und im umliegenden Ausland sind die Regel.

Das Alter der Besucher ist querbeet von Kind bis Senior/in.

-Schminken wird in Eigenregie gemacht.

-Das übergroße Schifferklavier wurde selbst gebaut.

-Lampenfieber nein, aber eine gewisse Anspannung ist vorhanden.

-Ein besonderes Ritual vor dem Auftritt gibt es nicht.

-Außer ein paar kleineren Verletzungen gab es bisher

keine Unfälle bei den Auftritten.

-Klar die Pyro hat man immer im Auge. 

Es wissen aber auch alle ganz genau, wann was,wo hochgeht.

-Es gibt keine Kreuzchen (wer wo stehen sollte) auf der Bühne, 

außer für den Engel beim letzten Lied.

-Der Bühnenaufbau kann den jeweiligen Auftrittsorten angepasst werden.

-Wünsche für die Zukunft:

"Das ihnen die Fans noch lange die Treue halten und

möglichst viele Neue dazukommen."

Das war ein besonderes Erlebnis live zu erleben wie

"VÖLKERBALL" 

die Festung gerockt hat.

Es war nicht mein erster und wird auch mit Sicherheit nicht

mein letzter Konzertbesuch gewesen sein.

 

Man sieht und hört sich.

und bis dahin

wünsche ich eine schöne und erfolgreiche  Zeit...

 

Eure

Kar So

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karso-unterwegs.eu

E-Mail