Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern..
Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern..
"KarSo-unterwegs" - Begegnungen und Erlebnisse- in Worten und Bildern.
"KarSo-unterwegs"- Begegnungen und Erlebnisse-in Worten und Bildern. 

"HEXENNACHT"

Burg Satzvey

Eifel

Der Tanz in den Mai bzw. die Walpurgisnacht am 30.04.2017 waren für mich der Anlaß, die "HEXENNACHT" auf 

"BURG SATZVEY" in der Eifelzu besuchen. Um einen guten Parkplatz möglichst nah am Burggelände zu bekommen, bin ich ziemlich früh losgefahren. Durch ein toll beleuchtetes Eingangstor ging es über eine prächtig illuminierte Brücke in den Burghof. Immer wieder begegneten mir -dem Anlaß entsprechend- phantasievoll verkleidete Menschen.

Als ich den Burghof betrete fühle ich mich in eine andere "mittelalterliche" Welt versetzt. Langeweile kam erst gar nicht auf, bei dem Anblick der mit tollen Dekorationen geschmückten Verkaufsstände. Im Innenhof der Burg und an  den vielen Imbiss-u. Getränkeständen auf dem Mittelaltermarkt konnten Hunger und Durst ausreichend gestillt werden.

Zusätzlich wurde ein großes Unterhaltungsprogramm angeboten. Im Burghof traten auf: Ab 18.00 Uhr  "TRIBE AKASHA" 

 

Auf der großen Außenbühne traten ab 20.00Uhr:

"THE O`REILLYS AND THE PADDYHATS" auf.

Hier ein Link zum Musikvideo

Keine Zeit zum Luftholen, die nächste Band war 

"TANZWUT"

 

die mich mit ihrer Wahnsinns-Show absolut begeistert haben.

Auch hier ein Link zu einem Musikvideo

Zum Abschluß wurde das wohl größte Maifeuer des Rheinlandes angezündet, um die Hexen und bösen Geister zu vertreiben.

Der Eintritt kostete im Vorverkauf 15,50€, die Parkgebühren betrugen zivile 2,00€. Parkplätze sind in der Nähe ausreichend vorhanden. Das Programm fing um 18.00 Uhr an und endete mit dem Maifeuer um 24.00 Uhr.

Diese Hexennacht war einmalig und hat mich begeistert, genau wie vor ein paar Jahren die Ritterspiele und Halloween.

Vielleicht sehen wir uns Halloween in Satzvey.

Bis dahin

Eure

Kar So

Hier noch ein bißchen Geschichte zur Burg und ihre Bewohner:

Die BURG SATZVEY liegt in der Eifel bei Mechernich und wurde 1396-1406 auf einer Insel in einem Weiher, der vom Veybach gespeist wird, errichtet. Fachleute bescheinigen ihr, das sie in ihrer originalen Bausubstanz die besterhaltenste Wasserburg des Rheinlandes ist. Die Burg ist seit 300 Jahren im Besitz der Grafen Beissel von Gymnich. Die ersten Ritterspiele fanden hier 1981 statt. Seit Anfang 2012 ist das operative Geschäft an die Patricia Gräfin Beissel GmbH Konzepte & Entertainment weitergegeben worden. Zu den Ritterspielen kamen u.a. die Veranstaltungen, Ostermarkt, Hexenfest, Halloween und Burgweihnacht, sowie mittelalterliche Gastereyen, Musikveranstaltungen, Theateraufführungen und Bühnenshows, dazu. Für Firmenveranstaltungen und private Feste können Räume und Gelände gemietet werden. Es befinden sich verschiedene Geschäfte und Restaurants auf dem Burghof.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karso-unterwegs.eu

E-Mail