Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern..
Begegnungen und Erlebnisse in Worten und Bildern..
"KarSo-unterwegs" - Begegnungen und Erlebnisse- in Worten und Bildern.
"KarSo-unterwegs"- Begegnungen und Erlebnisse-in Worten und Bildern. 

DER

"BIERGARTEN"

Parkrestaurant RheinAue

Bonn

Vor 21. Jahren fand im Biergarten der RheinAue das erste Sommerfestival statt. Zur Eröffnung der Saison 2017 durfte ich hinter die Kulissen schauen. 

Verantwortlich für die Bewirtschaftung der RheinAue ist seit 2008 Dirk Dötsch. In enger Zusammenarbeit mit seinem musikalischen Leiter Walter Schnabel stellt er die Gruppen  zusammen. Auch in diesem Jahr ist es ihnen gelungen, ein breitgefächertes Programm auf die Bühne zu stellen.

Nach dem Festival ist vor dem Festival. So die Aussage von Dirk Dötsch, denn die Planungen für das Nächste fangen gleich nach dem Ende des Laufenden an. Es beginnt in der Regel mit der Suche nach dem Auftakttermin. Das Open-Air ist ein beliebter und fester Bestandteil der Sommermonate geworden. Viele warten schon sehnsüchtig darauf, das es endlich wieder losgeht.

Das 

"21. SWB-Sommer-Festival 2017 "

 beginnt am 01.07. und endet am 26.08.17

Täglich ab 19.30 Uhr, wird 57 mal Blues, Soul, Rock'nRoll, Pop und Cajun, live gespielt. Da ist sicher für jeden Geschmack etwas dabei.  Der Eintritt ist frei. Um sich frühzeitig die besten Plätze zu sichern, können über Bonn-Ticket Reservierungen zum Preis von 13,50 € vorgenommen werden. Darin sind in gleicher Höhe 3 Verzehrbons enthalten. 

 

Seit 26 Jahren wird auch  

"Jazz im Biergarten" 

angeboten. Die Veranstaltung findet Sonntags um 14.00 Uhr statt. 

 

Am 01. Juli 2017 um 19.30 Uhr wird die Saison mit der hervorragenden Band

"Tribute to Joe Cocker"

eröffnet.

Das wegen dem schlechten Wetter ausgefallene Feuerwerk (gesponsert von "Hansi Zinn") fand am 03.07.2017 nach dem Konzert von "Sir Willams" statt. 

Neben der absolut mitreissenden Musik wird im Biergarten der RheinAue aber auch dafür gesorgt, das keiner der Gäste verhungert oder verdurstet. Bei gutem Wetter sind bis zu 30 gutgelaunte Mitarbeiter im Einsatz, um die bestellten Getränke zu verteilen.

Beim Essen gilt Self Service. 

Der Biergarten hat eine besonders schöne Atmosphäre. Grosse alte Bäume, viele Wiesen, Blumen und eine exponierte Lage auf dem Hügel. Von hier hat man einen wunderschönen Blick auf die Aue, den Petersberg und das Siebengebirge.

Egal ob es regnet oder die Sonne scheint, die Stimmung bei den Konzerten ist immer begeisternd. Es ist eine grosse Familie die hier zusammen feiert.

Schon mancher Künstler stand auf dem Tisch oder mischte sich unter die Tanzenden.

Zu gewinnen gibt es auch noch was. Statt mit der Lostrommel werden jetzt bei Facebook, Twitter und Instagram die Preise verlost.

Ohne seine zahlreichen Sponsoren wäre das grösste eintrittsfreie Festival des Rheinlands überhaupt nicht möglich...

Für Den, der gerne  in einer entspannten und schönen Atmosphäre gut essen, trinken oder feiern möchte, bietet sich das gleich nebenan gelegene Parkrestaurant der RheinAue an. Es kann für Veranstaltungen jeglicher Art gebucht werden. Durch die grossen Glasfenster hat man eine wunderbare Aussicht auf das Siebengebirge und kann das schöne Ambiente und den guten Service doppelt geniessen

Ich freue mich sehr auf die kommenden Wochen. Im Programm sind wieder so viele Künstler, die eine tolle Show machen. Auch ich werde wieder regelmäßig in mein zweites Wohnzimmer "einziehen", alte Bekannte treffen und Neue kennenlernen.

 

Wir sehen uns!

Eure

Kar So

 

Die schönen Fotos (teilweise von 2016) wurden mir freundlicherweise von Randolf Bunge und der RheinAue zur Verfügung gestellt.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© karso-unterwegs.eu

E-Mail